JSDR e.V. bei Heiko Hendriks, dem Aussiedlerbeauftragten der Landesregierung von NRW

Am 24. April 2018 waren die beiden Bundesvorsitzenden des JSDR e.V. Waldemar Weiz und Julia Iwakin bei Heiko Hendriks – dem Beauftragten der Landesregierung für die Belange von deutschen Heimatvertriebenen, Aussiedlern und Spätaussiedlern zu einem Gesprächstermin eingeladen.

Ziel des Treffens war es Frau Diewald (Geschäftsführerin des Landesbeirates für Vertriebenen-, Flüchtlings- und Spätaussiedlerfragen beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen) und Herrn Hendriks, der sein Amt am 1.02.2018 angetreten hat, über die Arbeit und Ziele des JSDR e.V. zu berichten und sich gegenseitig kennen zu lernen.

Wir bedanken uns für die Möglichkeit und das konstruktive und interessante Gespräch.