JSDR e.V. ist aktiv im Dialog mit der Politik

Am 15.April 2016 trafen sich die Vertreter*innen des JSDR e. V. mit Hartmut Koschyk, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten.

Ziel des Treffens war es, über die aktuelle politische Situation und die daraus resultierenden Herausforderungen für die politischen Entscheidungsträger und für die Verbände auszutauschen. Auch wollten über die Arbeit des JSDR e.V. und über die Entwicklungen auf Bundesebene sowie in den Landesverbänden berichten.
Leider war die Zeit zu knapp, um alle uns interessierten Fragen ausführlich zu erörtern. Wir danken Herrn Koschyk trotzdem für das offene Gespräch!

image